Mitarbeiter begrüßten am Montag Philipp Kasch und Kilian Hintze / Verabschiedung von Paul Börner und Clara Merkel
"Eine perfekte Zeit" bei der Aktion Musik

28.08.2014

   Von

Salzwedel l Michael "Elvis" Schulze, Leiter der Jugend-Kultur-Etage im Hanseat sowie Mitarbeiter David Steinke begrüßten am Montagabend Philipp Kasch (21) und Kilian Hintze (19) in ihren Reihen. Die beiden werden absofort und für zwölf Monate ihr FSJ-Kultur (Freiwilliges Soziales Jahr) bei Aktion Musik machen.

"Ich denke, dass mich ein freiwilliges soziales Jahr besser auf mein späteres Studium vorbereiten wird", erklärt Philipp Kasch. Er selbst habe schon Erfahrungen bei Aktion Musik sammeln können. "Es ist wie ein zweites Zuhause für mich, da ich oft mit meiner Band hier probe", sagt der Salzwedeler.

Der 19-Jährige Kilian Hintze freut sich ebenso auf die Zeit bei Aktion Musik. "Ich bin durch einen Freund aufmerksam darauf gemacht worden, dass auf der Jugend-Kultur-Etage ein Platz für ein FSJ frei ist. Dann habe ich mich gemeldet und alles ging recht schnell", freut sich der Waddeweitzer.

Neben der Begrüßung gab es aber auch eine Verabschiedung von zwei FSJlern. So wird Christoph Paul Börner bald sein Studium in Magdeburg im Bereich "Medienbildung - Audiovisuelle Kultur und Kommunikation" beginnen, worauf sich der 19-Jährige schon freut. "Ich habe von "Elvis" viel gelernt und möchte weiterhin Filmmusik schreiben", erklärt er und fügt an: "es war einfach die perfekte Zeit für mich."

Auch die 18-jährige Clara Merkel wird Aktion Musik verlassen. Sie wird nach Kassel ziehen. Dort will die junge Frau eine Ausbildung zur Maßschneiderin am Staatstheater beginnen. "Seit dem ich denken kann wollte ich schneidern", freut sich die gebürtige Göttingerin. Nun startet bald ihre Ausbildung.

David Steinke sowie Michael "Elvis" Schulze freuen sich auf die kommende Zeit mit den neuen FSJlern und wünschten Paul Christoph Börner sowie Clara Merkel alles Gute.

Volksstimme digital

Jetzt einloggen

Kommentare