Mit Bienenfleiß geht es jetzt in die Kirschblüten

18.04.2009

Nicht nur die Blüten der Kirschbäume, dieser steht in einem Wahrburger Garten, locken in diesen Tagen die Bienen an. Mit ihrem sprichwörtlichen Fleiß sind sie auch schon zu den Birnbäumen, auf Löwenzahnwiesen oder in den ersten frühen Rapsfeldern unterwegs. Haselnuss- und Erlenblüten haben die Bienen hingegen schon " abgeerntet ". Auf frischen Honig müssen die Freunde dieser gesunden Köstlichkeit jedoch noch einige Zeit warten. Erfahrungsgemäß werde es den ersten Rapshonig ( mit Löwenzahn- und Obstblütenbeimischungen ) Mitte Mai geben, sagt Hans-Joachim Schlieker. Der Deetzer ist seit mehr als 50 Jahren Imker und weiß, dass die Immen – von diesem Begriff für Bienen leitet sich die Bezeichnung Imker ab – die jetzt gesammelten Pollen und den ersten Nektar für die Aufzucht der Brut brauchen. Erst danach füllen sie die Honigwaben, die wiederum der Imker ernten kann. Text : Egmar Gebert / Foto : Dirk Andres

Volksstimme digital

Jetzt einloggen

Kommentare