Daniela Bolluck unterstützt Tierheim in Derenburg
Statt Weihnachtspost Geld für Heimtiere

14.01.2015

Derenburg (jmü) l "Wir hatten schon immer Tiere bei uns zu Hause", erklärt Daniela Bolluck ihr besonderes Verhältnis zu kleinen und großen Vierbeinern. Besonders angetan haben es ihr aber jene Hunde und Katzen, die von ihren Besitzern im Stich gelassen oder aus schlimmen Verhältnissen gerettet und nun im Tierheim Derenburg liebevoll betreut werden. Das Engagement der Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des Tierschutzvereins Blankenburg, Derenburg und Umgebung unterstützt die Unternehmerin wieder mit einer Spende über 500 Euro. Und das zum zweiten Mal. "Schon 2013 habe ich mit meinem Team überlegt, ob wir nicht das Geld für die Weihnachtspost sparen und es dem Tierheim spenden sollen", erinnert sich Daniela Bolluck, die in Wernigerode ein Autohaus betreibt.

Aufmerksam geworden war sie darauf, nachdem sich ihre Eltern einen neuen Hund angeschafft hatten: aus dem Tierheim in Derenburg. "Seither gibt es diese enge Verbindung", sagt Daniela Bolluck, die nicht nur zum Tierheimfest vorbeischaut, sondern sich auch ständig über die aktuelle Lage der Bewohner im Internet informiert. So hat sie unter anderem mitgeholfen, dringende Operationen für kranke Fundtiere zu finanzieren. Bei ihrem jüngsten Besuch schaute sie beispielsweise bei Mischlingsdame "Fenja" (12) vorbei, die im April letzten Jahres angebunden am Zaun des Tierheims gefunden wurde.

Volksstimme digital

Jetzt einloggen

Kommentare