Kinderkarneval des BKV zum Ausklang der närrischen Session
Wilde Ritte auf "Erna" und "Emma"

09.03.2011

Musik, Tanz, Gesang und Ritte auf zwei Eseln erlebten die Blankenburger Kinder bei ihrer eigenen Karnevals-Party im Sportforum. Es war der stimmungsvolle Abschluss der diesjährigen Saison unter dem Motto "Der wilde, wilde Westen".

Blankenburg (euh). Mit der traditionellen Kinderfaschingsveranstaltung in der großen Halle des Sportforums endete am Sonntagnachmittag die närrische Session des Blankenburger Karnevalvereins (BKV). Die jüngsten Blankenburgerinnen und Blankenburger waren dazu nebst ihren Eltern oder Großeltern eingeladen und auch so zahlreich erschienen, dass die Sitzplätze in der Sporthalle nicht ausreichten. Die Erwachsenen überließen die Bänke um die Tanzfläche aber gern ihren farbenfroh und fantasiereich verkleideten Sprösslingen.

Alle bekamen ein tolles Programm in einer Mischung aus Musik, Gesang, Tanz und sogar beinahe artistischen Darbietungen geboten. Am Rande konnte an verschiedenen Spielständen die Geschicklichkeit erprobt werden, und es waren sogar Preise zu gewinnen.

Auch der Kinderfasching stand unter dem Motto der beiden Vorabende: "Der wilde, wilde Westen". Indianer- und Cowboykostüme prägten also das Bild des Nachmittags. Und so passten auch die kunstvollen sowie tänzerischen Vorführungen des Reitsportvereins Börnecke hervorragend zum Thema. Ebenfalls der Beitrag der Line-Dancer "Pink Ladies" aus Thale.

Die "RM Balance Dance-Company" umrahmte in der inzwischen gewohnten hervorragenden Qualität bereits die beiden Abendprogramme an den Vortagen und war nun auch mit ihren Tanzdarbietungen der absolute Hingucker beim Kinderfasching. Auch die BKV-Kinder Janine Henneberg und Jasmin Pape sowie Anne Bormann als Gast hatten zusammen mit den "Tramps" vom Verein ihren eigenen Tanzbeitrag.

Als Kinderprinzenpaar saßen Carolin Glaubitz und Maximilian Obst auf der Bühne. Jonas Brühl führte als Indianerhäuptling und Kinderpräsident zusammen mit "Blanki" Pia Sechting durch das bunte Programm. Emely Gödicke, Julia Walther, Franzisca Grabe, Pascal Baczynski, Dominik Schulze, Marius Schulze, Swantje Wegener und Nathalie Thoms verfolgten das närrische Treiben als Elferrat.

Beim großen Finale gab es dann für alle etwa 70 aktiven Teilnehmer Freikarten für das Freibad am Thie. Diese hatte ihnen der Verein "Gesund älter werden im Harz" geschenkt. Die vielfach überreichten Fastnachtsorden stiftete Rolf Selle. Der BKV dankte den Sponsoren sehr herzlich für ihr Engagement.

Nach dem offiziellen Programm trafen auch noch die beiden Eseldamen "Erna" und "Emma" der Familie Keßler aus Cattenstedt ein, auf denen alle mutigen Kinder eine Runde in der Sporthalle reiten durften.

Volksstimme digital

Jetzt einloggen

Kommentare